Soziale Medien

Newsletter

DSC_0068.jpg

Verteilung von Stammdaten noch effizienter – fundinfo Data Dissemination Event in Zürich

08. Oktober 2015 | Company | Events | Front | News |

Zeitaufwendiges Umformatieren und Ausfüllen von Fondsdaten in komplexe Excel-Templates für Distributoren hat ein Ende – fundinfo präsentierte am 24. September eine praktische Lösung: „fundinfo Data Dissemination“. Fonds-Stammdaten sollen rasch und effizient verteilt werden. Rund 100 interessierte Teilnehmer aus der Fondsbranche folgten der fundinfo-Einladung und fanden sich zum Herbstbeginn im Zürcher Hotel Hyatt ein.

Die Arbeitserleichterung ist massiv: „Data Dissemination“ wird mit zwei Services abgedeckt: Einerseits durch die Verteilung über automatisierte Schnittstellen an die Distributoren, und andererseits via datahub.fundinfo.com. Auf der neuen Webplattform sind alle Fonds-Stammdaten publiziert, die fundinfo gesammelt und geprüft hat. Besonders nützlich ist die Übersicht der Länderzulassungen auf einen Blick. All diese Daten stehen zum Runterladen zur Verfügung. Fondsgesellschaften und Distributoren sparen Zeit – und haben einfachen Zugang.
Auch die Vereinheitlichung von Fondsdaten ist ein Thema. Wie bringt man die Fondswelt auf einen Nenner und reduziert die Komplexität? fundinfo hat die Initiative ergriffen und mit drei führenden Distributoren eine Arbeitsgruppe gebildet. Mehrere Marktakteure aus der Fondsbranche unterstützen bereits openfunds. Details zum Projekt finden Sie unter www.openfunds.org.

Die Standardisierung im Fondsmarkt ist ein grosses Bedürfnis. Wir möchten uns an dieser Stelle für die Unterstützung aller Partner und für das hohe Interesse der zahlreichen Teilnehmenden bedanken.