Soziale Medien

Newsletter

Clock3.png

PRIIP KIDs – die Uhr tickt…

06. Juli 2016 | Company | Front | KIID | News | Platform |

Die Europäische Kommission hat am 30.06.2016 den Technischen Regulierungsstandard (RTS) zu Basisinformationsblättern für verpackte Anlageprodukte für Kleinanleger (PRIIP) verabschiedet. Gemäss dem Standard muss bis Ende 2017 für alle im Europäischen Markt an Privatanleger verkaufte Investmentprodukte ein entsprechendes «PRIIP KID» (Packaged Retail and Insurance-based Investment Products Key Information Document) vorliegen. Auch wenn bis Ende 2019 noch eine Übergangsfrist für UCITS-Fonds läuft, sind sie von der Deadline per Ende 2016 betroffen, sobald sie per Multi-Option (ein Investmentprodukt, das einen Mix von UCITS und Nicht-UCITS-Fonds beinhaltet) verkauft werden. Alle Alternativen Investment Fonds (AIF), die für Privatanleger erhältlich sind, müssen ein PRIIP KID bis spätestens 31. Dezember 2017 vorweisen.

Fundinfo wird zum Stichtag der Einführung gründlich vorbereitet sein und seine Services so erweitern, dass sowohl die Publikation wie auch Verteilung von PRIIP KIDs möglich sein wird. Um Fondsgesell-schaften und PRIIP KID-Hersteller dabei zu unterstützen, ihre Systeme für den Einbezug dieser Metadaten vorzubereiten, haben wir eine neue Version unserer Technische Anleitung Document Transfer System auf about.fundinfo veröffentlicht. Diese führt den neuen Code «PRP» ein, welcher für «PRIIP Key Information Document» steht.

Um sicherzustellen, dass unsere Services zum Stichtag alle regulatorischen Anforderungen erfüllen, werden wir alle rechtlichen und technischen Standards, die PRIIP KIDs betreffen, genau prüfen.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.