Soziale Medien

fundinfo welcomes new Data Feed clients

fundinfo heisst seine neuen Data Feed Kunden herzlich willkommen

23. Mai 2019 | Company | Front | News | Businesspartner |

Wir freuen uns sehr, dass folgende namhaften Finanzinstitute sich vor kurzem für unseren Data Feed Service entschieden haben: Banca Monte dei Paschi di Siena S.p.A., Bank Julius Baer & Co. Ltd., Bank Lombard Odier & Co. Ltd, Deka Bank, Manulife Asset Management (Hong Kong), Orienta Capital, Poste Italiane S.p.A., The Bank of New York Mellon Corporation

Diese Distributoren haben nun Zugriff auf die globale Fondsdatenbank von fundinfo, die mehr als 200'000 Anteilsklassen von über 800 Fondsanbietern und über 500 Datenfelder abdeckt.

Der Service wird über ein intuitives, webbasiertes Self-Service-Dashboard konfiguriert, mit dem Kunden direkt und automatisch massgeschneiderte, qualitätskontrollierte und aktuelle Daten für Tausende von Fonds und Aktienklassen erhalten. Dies erspart das aufwendige Sammeln der einzelnen Templates bei den Fondsgesellschaften.

Die Daten können über eine sichere API-Schnittstelle entweder im openfunds-Standard oder als anpassbare EMT-, EPT-, CEPT- und CPTP-Dateien direkt in bestehende Plattformen importiert werden. Aktualisierungen können auf Wunsch täglich, wöchentlich, monatlich oder vierteljährlich erfolgen.

Wenn Sie Data Feed testen oder mehr darüber erfahren möchten, wenden Sie sich bitte an unser Team, schreiben Sie eine Email an info@fundinfo.com, oder schauen Sie sich dieses Video an.